17. Januar 2014   Politik - leserbriefe

TTIP: Freihandelsabkommen zwischen USA und EU stoppen!

Die geplante Wirtschaftszone des TTIP*-Vertrages gefährdet grundlegende Arbeitsstandards. Ein Aufruf zum Widerstand

TTIP_stoppen_200x200_pxl

Wenn es um Arbeitnehmerrechte geht, sind die USA ein denkbar schlechter, ja ein gefährlicher Verhandlungspartner. Auf der Basis der Menschenrechte hat die Internationale Arbeitsorganisation ILO** acht Kernnormen beschlossen.

Die USA haben die folgenden Normen NICHT ratifiziert:

1. Die Koalitionsfreiheit, also auch das Recht der Beschäftigten, sich frei zu organisieren, etwa in Gewerkschaften (Übereinkommen 87);
2. Recht auf kollektiv verhandelte Tarifverträge (Übereinkommen 98);
3. Abschaffung der Zwangs- und Pflichtarbeit allgemein, vor allem wegen des Einsatzes von Häftlingen für private Unternehmen (Übereinkommen 29);
4. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit von Mann und Frau (Übereinkommen 100);
5. Mindestalter für den Eintritt in ein Arbeitsverhältnis (Übereinkommen 138 );
6. Verbot der Diskriminierung in der Arbeitswelt wegen Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Religion, politischer Meinung, nationaler und sozialer Herkunft (Übereinkommen 111).

Die USA haben lediglich die folgenden zwei ILO-Normen ratifiziert:

 

(Weiterlesen und unterzeichnen auf) ARBEITSUNRECHT

Kommentar (1) Aufrufe: 2097
14. Januar 2014   Politik - leserbriefe

Die Ideologie des Regenbogens

Zukunft – Verantwortung – Lernen: Kein Bildungsplan 2015 unter der Ideologie des Regenbogens

Unter diesem Titel läuft seit dem 28.11.2013 eine Online-Petition auf openpetition.de, die sich gegen Homosexualität als Unterrichtsthema richtet.

Der Initiator dieser Kampagne erhält für seine intoleranten, homophoben Ansichten in der Presse, im Fernsehen und im Internet eine große Plattform. Diese Petition zeigt, dass die Pläne der baden-württembergischen Landesregierung, die “Akzeptanz sexueller Vielfalt” an Schulen durch den neuen Bildungsplan zu fördern, wichtig ist. Zeigt sie doch auf erschreckende Weise, mit über 100.000 Unterzeichnern, wie verbreitet homophobe Ängste in Baden-Württemberg und dem Rest der Republik immer noch sind.

Weiterlesen Kommentar (1) Aufrufe: 1807
17. Januar 2014   Politik - leserbriefe

Innen mehr Geld (Rathaus-Runde Th. Weigel)

Hat Rottenburgs Verwaltung zur Wohnsituation nicht mehr zu sagen als diese verkümmerte Rathaus-Runde? Wegen wachsender Wohnungsnot trete ich seit Jahren im Gemeinderat für verstärkten sozialen Wohnungsbau ein. 118 Personen haben einen Wohnberechtigungsschein, d.h. Anspruch auf preiswerten Wohnraum. Bisher hat die Verwaltung keinen Vorschlag, wie und wann sie den 250 Wohnungssuchenden in Rottenburg ein Angebot vorlegt.

Weiterlesen Kommentar (0) Aufrufe: 1454
06. Januar 2014   Politik - leserbriefe

Vernetzt – verleitet – verstrahl

 

 

Stöpsel im Ohr oder bunte Kopfhörer, um vom Handy Musik zu hören. Bitte nicht stören und ja nicht ansprechen! Schnell noch eine SMS schreiben. Oder übers I-Phone dem Freund die Bettgeschichten der letzten Nacht im Detail lautstark für das gesamte Zugabteil erzählen. Aus dem Supermarkt den Partner anrufen, ob bei Lidl der Pro Secco drei Cent billiger ist.

Weiterlesen Kommentar (1) Aufrufe: 1774
 

freie Bücher

Seit einiger Zeit teilen wir ja schon unser Blättle über unsere ownCloun. Nun kommt eine bis jetzt noch kleine Sammlung freier Bücher hinzu. Die Sammlung ist zwar noch klein, wird aber im laufe der Zeit wachsen.  

zu den Büchern

 Wenn ihr auch Bücher mit uns Teilen möchtet, könnt ihr das entweder per Mail info@linuxservice-education.de Oder über die Cloud, 

Teile mit mir über ownCloud

 
 

Du glaubst du kanst eh nichts ändern in deiner Stadt? Dann schau mal hier!

 

Privatsphäre