Impressum

Impressum
V.i.S.d.P.: Hans Jürgen Petersen
Eichendorffstr. 49
72108 Rottenburg

Neues aus dem Neckartal

Politisches nicht nur aus Rottenburg, Hirrlingen, Starzach und Neustetten

Die Lokalzeitung "Neues aus dem Neckartal" hat sich in den letzten zwei Jahren in Rottenburg am Neckar zu einer alternativen Nachrichtenquelle etabliert, die viele Rottenburger und Rottenbürgerinen nicht mehr missen möchten. 

Unser Blättle ist frei von Werbung und finanziert sich aus Spenden unserer Leser und Mitarbeiter.

 ihre NNT Redaktion

 

 


 

 


07. Mai 2019  

Flächenfraß und kein Ende?

Flächenfraß und kein Ende? Alternativen in der Region

 

Die Tübinger Linke lädt ein!

  • Montag, 13. Mai 2019 um 19:00 Uhr
  • Club Voltaire,Haaggasse 26b, 72070 Tübingen, Germany

Eine Veranstaltung zur ökologischen und sozialen Entwicklung in Stadt und Landkreis Tübingen mit:
Evelyn Ellwart, Gründerin BI Aubrunnen, Gemeinderats-Kandidatin der TÜL/Die Linke
* Emanuel Peter, Die Linke Gemeinderat Rottenburg, Aktionsbündnis Galgenfeld
* Dr. Eugen Pissarskoi, Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften IZEW Uni Tübingen (Input zum Vorsorgeorientierten Postwachstumsmodell)

Soll die Bebauung neuer Flächen für Wohngebiete und Gewerbe
in den Gemeinden und im Kreis Tübingen auch in Zukunft unbegrenzt weitergehen?
Grundflächen und weitere natürliche Ressourcen sind begrenzt
– können wir uns Wachstum noch leisten? Hängen Ressourcenverbrauch und Lebensstandard voneinander ab? Was brauchen wir für ein gutes Leben? Wie kann eine nachhaltige und vorsorgeorientierte Postwachstumsstrategie aussehen?
Und brauchen wir dafür ein neues Wirtschaftsmodell, das auch die Frage der zukünftigen Arbeitsplätze und der Daseinsfürsorge für die Menschen berücksichtigt? Welche Alternativen und Handlungsansätze für eine ökologische und soziale Entwicklung
gibt es bereits in der Region?
Eine Veranstaltung der Wählervereinigung Tübinger Linke e.V.
(TÜL) & DIE LINKE Tübingen

Anregungen

Anregungen an:

Stadtrat Dr. Emanuel Peter, Zieglerweg 3, 72108 Rottenburg

  • Tel.: 07472 42069
  • e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterstützuing

Wenn Sie uns unterstützen möchten, dann spenden Sie unter dem
Verwendungszweck „Freie Presse für freie Menschen - Rottenburg“
Volksbank Tübingen, Kto.-Nr. 60 367 008 BLZ: 641 901 10
Ihre Anschrift dazu und Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.
DANKE!

 

freie Bücher

Seit einiger Zeit teilen wir ja schon unser Blättle über unsere ownCloun. Nun kommt eine bis jetzt noch kleine Sammlung freier Bücher hinzu. Die Sammlung ist zwar noch klein, wird aber im laufe der Zeit wachsen.  

zu den Büchern

 Wenn ihr auch Bücher mit uns Teilen möchtet, könnt ihr das entweder per Mail info@linuxservice-education.de Oder über die Cloud, 

Teile mit mir über ownCloud

 
 

Du glaubst du kanst eh nichts ändern in deiner Stadt? Dann schau mal hier!

 

Privatsphäre