31. Juli 2017  

CDU verspricht Vollbeschäftigung

Dieses Mal wähle ich Angela, denn die CDU verspricht Vollbeschäftigung. Annette Widmann-Mauz will „Wohlstand für alle“ und geht deshalb nicht zu Wahlpodien des Paritätischen und des DGB. „Soziale Schieflage“ sind Fake News von Rechts und Links (OB Neher). Daimler garantiert Wohlstand mit dem höchsten Konzernergebnis seit Bestehen: 8,8 Milliarden Euro und 3,25 Euro Dividende. Stammbeschäftigte bekommen 5.400 Euro Prämie. Hört nicht auf Netzbeschmutzer, die als Werkverträgler auf SWR eine Neiddebatte anzetteln (12.4.2017), weil sie nur ein Drittel, etwa 1.700 Euro verdienen, keine Prämie erhalten und von Betriebsversammlungen ausgeschlossen sind. Es gilt: Sozial ist, was Arbeit schafft! Schließlich sorgt die CDU dafür, dass sie als Hartz-IV-Aufstocker mehr bekommen, wenn's mal nicht reicht. Wird ja aus den Steuern bezahlt, da ist Schäuble großzügig. Denn Draghis Niedrigzinsen haben Schäuble 240 Milliarden an Zinsausgaben erspart und die schwarze Null gerettet (Handelsblatt, 13.1.2017). Geschickt, nicht wahr?

Die CDU lässt unsere Auto-Konzerne auch nicht im Stich, wenn es beim Abgasproblem holpert und stinkt. Ja, der Dobrindt garantiert seit Jahren, dass unsere Autobranche vor teuren Forderungen geschützt wird. Schließlich will nicht jeder in überfüllte Züge steigen, weil die Bahn bei Sanierungen und Streckenausbau schlampt. Sie braucht halt für die Tangentiale Paris – Budapest über Stuttgart ein paar Milliarden mehr. Seid nicht so kleinlich, auch wenn uns die CDU aufs Abstellgleis steuert.

 

Leserbrief Dr. Emanuel Peter (31.7.2017)

Kommentar hinzufügen

Personen in dieser Konversation

  • Na dann. :)

    Merkel am 23. Juli 2008: "Ich glaube, dass man dieses Ziel ins Auge fassen sollte."
    Merkel am 27. November 2013: "Vollbeschäftigung, das kann ein realistisches Ziel für Deutschland sein."
    Merkel am 3. Juli 2017: "Wir setzen das Ziel, dass wir 2025 Vollbeschäftigung haben wollen. Wir glauben, dass wir das können."

Powered by Komento
 

freie Bücher

Seit einiger Zeit teilen wir ja schon unser Blättle über unsere ownCloun. Nun kommt eine bis jetzt noch kleine Sammlung freier Bücher hinzu. Die Sammlung ist zwar noch klein, wird aber im laufe der Zeit wachsen.  

zu den Büchern

 Wenn ihr auch Bücher mit uns Teilen möchtet, könnt ihr das entweder per Mail info@linuxservice-education.de Oder über die Cloud, 

Teile mit mir über ownCloud

 
 

Du glaubst du kanst eh nichts ändern in deiner Stadt? Dann schau mal hier!

 

Privatsphäre